Kriterien für einen optimalen Arbeitsplatz

Ein guter Arbeitsplatz unterstützt den Menschen optimal bei seinen Aufgaben und hält den Energiehaushalt langfristig und nachhaltig auf hohem Niveau. In Räumen mit niedriger  Energie entsteht ein sogenannter "Vampireffekt", d.h. ein Mensch, der sich längere Zeit in solchen Räumen aufhält, wird energetisch "ausgesaugt"! Bei vielen Arbeitsplätzen ein Sicherheitsrisiko, weil Konzentration und Leistungsfähigkeit rasch nachlassen! Damit dies nicht passiert sind u.a. die richtige Auswahl der Beleuchtung, die Farbengestaltung, die Sitzposition und Blickrichtung, aber auch der Energiefluss im Raum von großer Bedeutung.


Mögliche Themenbereiche:

  • Grundlagen der Raumenergetik
  • Analyse des persönlichen Arbeitsstils und des Aufgabenbereiches
  • Erkennen von stärkenden/schwächenden Bereichen
  • Wechselwirkungen im Arbeitsumfeld/Team
  • Korrelation Raumpositionierung - Kompetenzbereich
  • Maßnahmen zur Optimierung/Gestaltung
  • Erfolgskontrolle

Download Arbeitsplatz (selbst) optimieren Folder >>

TYPO3 by chiliSCHARF Internetagentur für Onlinemarketing und digitale Kommunikation